iSolutions

Beschreibung


Impressum


Nazwa przedsiębiorstwa: iSolutions Sp. z o. o. Sp. k. ul. Gen. Władysława Sikorskiego 16 66-400 Gorzów Wielkopolski Poland

UID: PL5993214297

Widerrufsrecht


Widerrufsrecht

1.Der Verbraucher kann vom Kaufvertrag mit dem Nutzer, der die Waren auf der Online-Plattform verkauft, zurücktreten.

2.Sie haben das Recht, innerhalb von 30 Tagen ohne Angabe von Gründen von diesem Vertrag zurückzutreten. Die Widerrufsfrist endet 30 Tage nach dem Tag, an dem Sie eine Sache erworben haben oder in der ein anderer Dritter als der Beförderer in den Besitz der Immobilie gelangt ist. Im Falle des Kaufs mehrerer Waren, die separat geliefert werden, läuft die Widerrufsfrist 30 Tage nach dem Tag ab, an dem Sie die letzte der Immobilie erworben haben oder in dem ein von Ihnen genannter Dritter als der Beförderer das Letzte zu haben.

3.In, um Ihr Widerrufsrecht auszuüben,informieren Sie uns: iSolutions Sp. z o.o. Sp. k., ul. Gen. W. W. Sikorski 16, 66-400 Gorzéw Wielkopolski, Polen, Tel.: +48 796 812 360, E-Mail: backmarket@isolutions.com.pl seiner Entscheidung, durch eine eindeutige Erklärung (z. B. ein per Post oder E-Mail versandtes Schreiben) von diesem Vertrag zurückzutreten. Sie können das Auszahlungsformularmodell verwenden, dies ist jedoch nicht obligatorisch. Um die Widerrufsfrist einzuhalten, müssen Sie vor Ablauf der Widerrufsfrist Angaben zur Ausübung Ihres Widerrufsrechts machen. Wir tragen die Kosten für die Rückgabe von Dingen.

  1. iSolutions Sp. z o.o. Sp. k. leitet dem Verbraucher, der auf den Kaufvertrag verzichtet hat, alle vom Verbraucher gezahlten Beträge einschließlich der Kosten für die Lieferung der Ware, mit Ausnahme der zusätzlichen Beträge, die für die Lieferung in einer anderen als der auf der Internetplattform verwendeten Norm gezahlt wurden, unverzüglich und in jedem Fall spätestens 14 Tage ab dem Tag, an dem wir von Ihrer Entscheidung zur Ausübung des Widerrufsrechts unterrichtet wurden, alle Vom Verbraucher gezahlten Beträge weiter. Die Rückerstattung erfolgt nach denselben Zahlungsmethoden, die Sie bei der ursprünglichen Transaktion verwendet haben, es sei denn, Sie haben einer anderen Lösung ausdrücklich zugestimmt; in jedem Fall fallen keine Gebühren im Zusammenhang mit dieser Rückerstattung an.

5.Der Dienstleister kann von der Rückerstattung bis zum Eingang der Rücksendung der Ware oder bis zur Rückgabe eines Nachweises der Ware, je nachdem, was früher eintritt, verzichten.

6.Die Ware ist vom Verbraucher unverzüglich zurückzusenden, in jedem Fall spätestens dreißig Tage ab dem Tag, an dem der Verbraucher den Widerruf des Kaufvertrages der Ware mitteilt.

7.Der Verbraucher ist verpflichtet, den Wert des Verlustes der Ware, der auf den Verschulden oder Unterlassen des Verbrauchers, ungerechtfertigte Verwendung der Ware zurückzuführen ist, zu erstatten.

• Muster-Widerrufsformular (Dieses Formular muss nur ausgefüllt und zurückgegeben werden, wenn Sie vom Vertrag zurücktreten möchten)

Von:

iSolutions Sp. z o.o. Sp. k.

Ul. General W.A.A. Sikorski 16,

66-400 Gorzéw Wielkopolski, Polen

backmarket@isolutions.com.pl,

Ich/Mein ____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

  • Datum des Vertragsabschlusses/Empfangs(*)__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
  • Verbrauchernamen: __________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
  • Verbraucheradresse(n):______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Consumersignatur(en) (nur wenn das Formular in Papierversion gesendet wird)____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Daten __________________________________________________________________________________________________________________________________

(*) Unnötiges Löschen.

Geschäftsbedingungen


Nr. 1. Definitionen

In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die folgenden Bedingungen relevant:

a.Usługodawca – Refurbed GmbH, Windmühlgase 30/12, 1060 Wieden. b. Verkäufer – iSolutions Sp. z o. o. Sp. k., ul. General W.Adyslaw Sikorski 16, 66-400 Gorzéw Wielkopolski, Polen. c.User – eine natürliche Person, eine juristische Person oder eine Organisationseinheit, die keine juristische Person ist, deren Recht der Nutzung des vom Dienstanbieter im Rahmen der Vereinbarung erbrachten Dienstes Rechtskraft einräumt. Nur der Händler kann ein Benutzer sein, der die Waren verkauft. d.Service – ein Dienst, der den Nutzern vom Dienstanbieter auf der Grundlage der Vereinbarung in Übereinstimmung mit seinem Inhalt und dem Inhalt der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Verfügung gestellt wird, der darin besteht, die Nutzung der Online-Plattform zu ermöglichen. e.Online-Plattform – Website zum Anbieten von Produkten, Abschluss von Verkaufsverträgen durch Nutzer und Kontaktaufnahme mit diesen Nutzern f.Vertrag – Vertrag zwischen dem Dienstanbieter und dem Nutzer über die Erbringung des Dienstes. g.User Account – individuelles Webplattformelement für jeden Nutzer, verfügbar nach dem Login und Passwort, in dem die Daten des Nutzers erfasst werden. Refurbed bietet eine separate Art von Konto für den Benutzer, der die Waren über die Online-Plattform verkauft. h.Password – eine vertrauliche Zeichenfolge, die beim Zugriff auf ein Benutzerkonto autorisiert werden soll, die vom Benutzer bestimmt wird. i.Identifier – alphanumerische Zeichenfolge, die für den Zugriff auf das Benutzerkonto erforderlich ist, das vom Benutzer während der Registrierung individuell festgelegt wurde. j.Preisliste – Liste der Gebühren und Provisionen im Zusammenhang mit der Nutzung des Dienstes. k.Konsument – eine natürliche Person, die den Dienst im Rahmen des Vertrags nutzt, den sie mit dem Dienstleistungserbringer zu einem Zweck abgeschlossen hat, der nicht unmittelbar mit seiner wirtschaftlichen oder beruflichen Tätigkeit zusammenhängt. l.Unternehmer – natürliche Person, juristische Person und Organisationseinheit keine juristische Person, deren separates Recht die Rechtskraft einräumt, die einen Dienstleistungsvertrag mit dem Dienstleistungserbringer geschlossen hat, um direkt mit dem ausgeübten Geschäft verbunden zu sein berufliche oder gesetzliche Ziele. m.Allgemeine Geschäftsbedingungen – diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind unter der Internetadresse abrufbar: http://refurbed.pl n.Registrierung – alle notwendigen Schritte zur Nutzung Ihres Benutzerkontos auf der Online-Plattform zu unternehmen.

Nr. 2. Allgemeine Geschäftsbedingungen und Registrierung des Nutzers 1.Der Nutzer verpflichtet sich, alle Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Vereinbarung einzuhalten. 2.In, um den Service, den Refurbed Ihnen anbietet, vollständig zu bestellen und zu verwalten, ist es für den Nutzer notwendig, ein Konto im IT-System einzurichten, das von Refurbed bereitgestellt wird: http://refurbed.pl - Benutzerkonto. Sie können den Dienst einmal igeiner benutzerieren und Waren von einem anderen Benutzer kaufen, auch ohne ein Benutzerkonto zu erstellen. In der im vorstehenden Satz genannten Situation erklärt der Nutzer im Prozess des Abschlusses der Vereinbarung, dass Sie der Erstellung eines Kontos nicht zustimmen und dieselben Daten mit den für die Registrierung erforderlichen Daten zur Verfügung stellen. 3.Das Konto des Nutzers kann von einer Person mit voller Rechtskraft eingerichtet werden. 4.Die Registrierung erfolgt beim Kauf eines bestimmten Artikels über die Internetplattform, indem Sie Ihre Daten im Registrierungsformular auf der Website unter: http://refurbed.pl. Insbesondere sind Sie verpflichtet, Ihre Daten, die für den Abschluss eines Vertrags mit Refurbed und eines Kaufvertrages mit einem anderen Nutzer erforderlich sind, zur Verfügung zu stellen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu akzeptieren. Wenn Sie die Registrierung vornehmen, geben Sie die eindeutige ID und das Kennwort an, mit denen Sie Ihr Benutzerkonto verwenden. Die Registrierung kann auch unabhängig vom Abschluss des Kaufvertrags über die auf der Website http://refurbed.pl 5.In jedem Fall gibt der Nutzer die Daten, die zur Autorisierung des Nutzerkontos verwendet werden, an Dritte weiter, er ist für alle Auswirkungen der Offenlegung der ID und des Passworts voll verantwortlich. 6.Der Nutzer erklärt, dass alle Daten, die Sie zum Zeitpunkt der Registrierung angegeben haben, vollständig und in Übereinstimmung mit den Tatsachen sind. Wenn festgestellt wird, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten nicht wahr oder vollständig sind, ist Refurbed berechtigt, das Nutzerkonto zusammen mit den von ihm bestellten Waren zu löschen und den Vertrag zu kündigen. Bevor Sie den Vertrag kündigen, wird Refurbed Sie auffordern, Ihre Daten zu korrigieren oder zu vervollständigen, indem Sie die entsprechende Anfrage an die e-Mail-Adresse senden, die zum Zeitpunkt der Registrierung angegeben wurde. 7.Refurbed ma prawo zaédaa dostarczenia w wybrany przez siebie sposéb kopii dokumentu potwierdzajécego to’samo’ danego U’ytkownika w ka’dym czasie. Eine Kopie des Dokuments, das die Identität eines Benutzers bestätigt, der eine natürliche Person ist, sollte das Lesen des Namens, der Sozialversicherungsnummer oder einer anderen Registrierungsnummer, einer Reihe und der Nummer des Identitätsdokuments ermöglichen und Anschrift oder dauerender Wohnsitz. Der Nutzer ist verpflichtet, alle anderen Daten zu löschen, die nicht überprüft werden können, d. h. vor der Bereitstellung einer Kopie der im vorstehenden Satz genannten Dokumente. andere als die bei der Registrierung angegebenen. Wenn Sie eine Kopie des Dokuments hochladen, ohne zuvor unnötige Daten zu löschen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie mit der Verarbeitung der von Refurbed zur Verfügung gestellten Daten einverstanden sind. Im Falle von Geschäftsbenutzern hat Refurbed das Recht, eine Kopie der Dokumente anzufordern, die die Geschäftstätigkeit bescheinigen, oder andere Dokumente, die den rechtlichen Status des Benutzers bestätigen. Der Antrag auf Vorlage einer Kopie der in diesem Abschnitt genannten Dokumente ist an die E-Mail-Adresse des Nutzers zu gestellt zu werden, der gemäß der in Abschnitt 6 genannten Strenge verpflichtet ist, kopien der Dokumente innerhalb von 14 Tagen nach dem am Tag der Anfrage. 8.Die Parteien sind verpflichtet, sich unverzüglich über Änderungen der zu kontaktierenden Daten zu informieren, spätestens 14 Tage nach der Änderung ist der Nutzer verpflichtet, Refurbed über die Änderungen zu informieren, die durch Änderung der Daten in Ihrem persönlichen Konto. 9.Vor Abschluss der Vereinbarung stellt Refurbed Ihnen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Verfügung. 10.Der Vertrag zwischen Refurbed und dem Nutzer über die Nutzung des Dienstes wird mit der erneuten Bestätigung des Abschlusses des Kaufvertrages zwischen den Nutzern oder der Registrierung ohne Abschluss eines Kaufvertrages zwischen Benutzern. Die im vorstehenden Satz genannte Bestätigung ist eine Nachricht, die an die E-Mail-Adresse des Benutzers gesendet und an das Benutzerkonto übermittelt wird, das die Elemente der Vereinbarung enthält. Wird zusammen mit dem Abschluss des Vertrags auch ein Kaufvertrag zwischen nutzern geschlossen, so enthält die im vorstehenden Satz genannte Bestätigung auch Elemente dieses Kaufvertrags. 11.Der Dienstleister ist berechtigt, den Abschluss einer Vereinbarung mit Ihnen in folgenden Fällen zu verweigern: a.Der Dienstanbieter hat zuvor eine Vereinbarung mit Ihnen aus den von Ihnen verantwortlichen Gründen gekündigt, b.Der Dienstanbieter hat Sie darüber informiert, dass Sie persönlich entweder zusammen mit anderen oder über andere Einrichtungen den Dienst für rechtswidrige oder rechtswidrige Zwecke genutzt haben oder die Rechte und Interessen Dritter verletzen oder die Nutzung des Dienstes durch Dritte zu stören, c.Der Nutzer wird während der Registrierung falsche oder unvollständige Daten angeben und diese Daten trotz der Refurbed-Anfrage nicht vollständig oder korrigieren. 12.Sie sind voll verantwortlich für Unregelmäßigkeiten im Betrieb des Dienstes nach seiner fehlerhaften Handlung oder Unterlassung, einschließlich unsachgemäßer Nutzung der Funktionalität des Dienstes oder Integration in die externe, ausgewählte Software des Benutzers. Die Beseitigung der sich daraus ergebenden Mängel und Unregelmäßigkeiten in der Funktionsweise des Dienstes belastet den Nutzer.

Nr. 3. Vereinbarung zwischen den Nutzern 1.Refurbed bietet Nutzern nur die technische Möglichkeit, die Online-Plattform zu nutzen, um Kaufverträge zwischen Nutzern, die Waren verkaufen, und Nutzern, die diese Waren kaufen, abzuschließen. 2.Der Abschluss eines Vertrages über den Verkauf der vom Verkäufer angebotenen Waren erfolgt direkt zwischen diesem Nutzer und dem Käufer. Refurbed wird nicht Vertragspartei der zwischen den Nutzern geschlossenen Kaufverträge. Nur Benutzer sind für die Nichterfüllung oder unsachgemäße Ausführung dieser Verträge verantwortlich. 3.Refurbed bietet Nutzern eine kostenlose Möglichkeit, nach Waren zu suchen, die von Verkäufern angeboten werden. 4.Die von Refurbed auf der Online-Plattform veröffentlichten Informationen stellen kein Refurbed-Angebot dar. Einzelheiten der angebotenen Ware, lieferbar sind in den Warenbeschreibungen und weiteren Informationen von Refurbed. 5.Der Dienstanbieter ist nicht verantwortlich für die vom Nutzer angegebenen Preise, Verfügbarkeits- oder Liefertermine. 6.Refurbed übernimmt keine Garantie für die von Ihnen über die Internetplattform angebotenen Waren und ist nicht An stiftungspflichtige oder Gewährleistungspflichten der Nutzer sowie Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Gewährleistung für Rechts- oder Sachmängel der Ware. 7.Ungeachtet der gesetzlichen Handelsverbote ist der Verkauf der folgenden Warenkategorien über die Internetplattform verboten: a.Waffen- und Waffenzubehör, einschließlich inaktiver Feuerwaffen, Munition, Handgranaten (auch wenn sie als Souvenirs verkauft werden), elektrische Pulswaffen, Lähmungser und ähnliche Produkte, b.Pfefferspray und ähnliche Waren, c.pornografische oder bedrohliche minderjährige Informationsmedien, d.Artikel, die hauptsächlich zur Herstellung oder Verwendung von Arzneimitteln verwendet werden, e.Tabak (insbesondere Zigarren, Zigaretten und ähnliche Erzeugnisse), f.Waren, die offensichtlich religiöse Gefühle, Freiheit, persönliches Eigentum oder Rechte Dritter verletzen. 8.Die Lieferung der verkauften Ware erfolgt zu einem Preis, in der Art und Weise und innerhalb der im Bestellprozess gesetzten Frist.

Nr. 4. Verkaufspreis 1.Die Zahlung des Preises der verkauften Ware erfolgt direkt zwischen den Nutzern, ohne eine Aufarbeitung, die nicht für die Nichtzahlung durch den Nutzer oder für den Betrieb von Vermittlern bei der Ausführung von Zahlungen verantwortlich ist. 2.Die Bezahlung des Preises der verkauften Waren erfolgt über die auf der Website http://refurbed.pl angegebenen elektronischen Zahlungsanbieter. 3.Der Dienstanbieter kann die vom Verkäufer oder einer bestimmten Warengruppe angebotenen Waren bewerben. Im Rahmen der Aktion können Nutzer die Waren des Nutzers erwerben, der eine ermäßigte Aktion anbietet.

Nr. 5. Zahlungsgebühr vom Dienstanbieter 1.Die Nutzung der Online-Plattform ist für den Käufer der Ware kostenlos. 2.Nur der Nutzer, der die Waren über die Online-Plattform verkauft, zahlt die Gebühr. Die Gebühr ist eine Provision auf den Wert der von diesem Nutzer angebotenen Waren. 3.Der Betrag der Servicegebühr, die dem Nutzer, der die Waren auf der Online-Plattform verkauft, angeboten wird, wird für jeden Verkauf der Waren gemäß der Preisliste der Dienstleistung auf der Refurbed-Website festgelegt: http://refurbed.pl, gültig zum Zeitpunkt der Bestellung der Dienstleistung, sofern nichts anderes bestimmt ist. 4.Refurbed behält sich das Recht vor, die den Diensten angebotenen Gebühren zu ändern, ohne dass die Änderung der Gebühr während der Laufzeit des Vertrags über den betreffenden Dienst die gebührlich festgelegte Gebühr nicht berührt, die am Tag des Vertragsabschlusses über den Verkauf der Waren zwischen Nutzern festgesetzt wurde. 5.Der Verkäufer der Ware verpflichtet sich, Rechnungen für die Servicegebühr in elektronischer Form an die bei der Registrierung angegebene Adresse zu erhalten. Gebührenrechnungen werden monatlich ausgestellt und berücksichtigen alle Rücksendungen des Käufers der Ware in dem Monat vor dem Monat, der dem Monat der Rechnungsstellung vorausgeht. 6.Gebühren werden einmalig bezahlt und sind unteilbar. 7.Der Verwender, der die Ware verkauft, ist verpflichtet, die gebührpflichtige Gebühr für Refurbed zu entrichten, die innerhalb von 7 ab dem Tag des Vertragsabschlusses über den Verkauf der Ware zwischen den Nutzern erfolgen sollte. 8.Alle Kosten im Zusammenhang mit der Gebühr, insbesondere Bankkosten für Transaktionen, Provisionen für elektronische Einlagen, Wechselgeldprovisionen, die in der Preisliste aufgeführt sind, gehen zu Lasten des Nutzers. 9.Do Zahlung zum Zeitpunkt der Anerkennung des umgesierten Bankkontos erfolgt, wird der volle Betrag der fälligen Gebühr erfasst. 10.Wenn Sie die Gebühr nicht innerhalb der in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Frist zahlen, kann Refurbed den Vertrag mit sofortiger Wirkung kündigen. Die Kündigung des Vertrags stellt die Entfernung des Nutzerkontos zusammen mit allen darin geschlossenen Daten und Vereinbarungen zwischen nutzern ohne Anspruch auf Schadenersatz dar. Die Kündigung des Vertrages bedeutet keinen Verzicht auf Forderungen auf Zahlung der fälligen Gebühr. 11.Die Kündigung durch den Dienstanbieter aus Gründen, die den Nutzer betreffen, stellt keine Grundlage für die Erstattung der bereits für den erbrachten Dienst gezahlten Gebühren dar.

Nr. 6. Verantwortung 1.Refurbed ist verantwortlich für die Nichterfüllung oder unsachgemäße Leistung des Dienstes in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, vorbehaltlich der folgenden Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und des Gesetzes. 2.Vorbehaltlich der zwingenden Bestimmungen des polnischen Rechts, des Inhalts der Bedingungen oder der Vereinbarung ist die Verantwortung des Dienstanbieters für die dem Nutzer erbrachte Dienstleistung auf die Höhe des Verlustes beschränkt und darf den Betrag der gezahlten Gebühr nicht übersteigen. der Nutzer für die Leistung des Dienstes innerhalb der letzten 1 Monate vor dem Auftreten des Schadens und wo der Dienst weniger dauerte, für den Zeitraum, der tatsächlich vom Dienst bereitgestellt wurde. Die hier beschriebene Haftungsbeschränkung gilt nicht für den Verbraucher. 3.Der Dienstleister ist verpflichtet, den Dienst mit der gebotenen Sorgfalt zu erbringen, ist aber in keiner Weise verantwortlich für: a.permanente oder vorübergehende Unfähigkeit zur Erbringung des Dienstes und für die Nichterfüllung oder unsachgemäße Erbringung des Dienstes infolge des Auftretens höherer Gewalt (externes Ereignis gegen Parteien, das nicht vorhergesehen oder verhindert werden konnte, wenn die Sorgfaltspflicht) oder andere Umstände, für die nach den allgemein anwendbaren Gesetzen die polnische Haftung nicht b.die von Ihnen verlorenen Vorteile, die nicht für den Verbraucher gelten, c.permanente oder vorübergehende Unfähigkeit, den Dienst zu erbringen und für die unsachgemäße Erbringung des Dienstes aus Drittgründen, über die der Dienst erbracht wird, d.die Folgen einer fehlerhaften Nutzung des erbrachten Dienstes, e.die Folgen Ihres Verstoßes gegen die Bestimmungen der Vereinbarung oder der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, f.Auswirkungen der Bereitstellung von Inhalten durch Sie an Dritte, die den Dienst nutzen, die Folgen der Verwendung Ihrer ID und Ihres Passworts durch Dritte, wenn sie vom Nutzer selbst oder aufgrund ihres unzureichenden Schutzes gegen ihn berücksichtigt wurden Zugang zu diesen Personen.

Nr. 7. Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen 1.Sie müssen sicherstellen und verpflichten, dass Ihre Nutzung des Dienstes nicht gegen das Recht oder die Rechte Dritter verstößt, einschließlich Urheberrechte, geistige oder gewerbliche Eigentumsrechte, das Geheimnis des Unternehmens. Für den Fall, dass ein Dritter ansprüche gegen den Dienstleister im Zusammenhang mit den vorstehenden Verstößen geltend macht, ist der Nutzer verpflichtet, den dem Diensteanbieter entstandenen Schaden oder die notwendigen und objektiv angemessenen Kosten, die Verteidigung seines Interesses. 2.Inhalte, die auf der Online-Plattform verfügbar sind, sind durch Urheberrechte, Datenbankrechte und andere Rechte an geistigem Eigentum von Refurbed, anderen Nutzern oder Dritten, die die entsprechenden Inhalte zur Verfügung gestellt haben, geschützt. 3.Sie dürfen die Inhalte auf der Internetplattform nur in Übereinstimmung mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen verwenden. 4.By das Posten von Inhalten auf der Webplattform gewähren Sie Refurbed ein kostenloses und übertragbares Recht, diese Inhalte auf: a.die Notwendigkeit, Inhalte auf den Geräten des Dienstanbieters und deren Veröffentlichung auf der Internetplattform zu speichern, insbesondere den öffentlichen Zugang zu ihnen (z. B. durch Anzeige), einschließlich der Veröffentlichung in Newslettern, Blogs und der Social-Media-Kanäle oder -Einrichtungen, mit denen sie zusammenarbeitet, zu refurbed, b.die Notwendigkeit, sie zu bearbeiten und zu kopieren, falls erforderlich, um sie zu liefern oder zu veröffentlichen, einschließlich der Veröffentlichung in Newslettern, Blogs und Social-Media-Kanälen, die von Refurbed oder den Von refurbed oder den von ihr zusammenarbeitenden Stellen verwendet werden, und c.die Notwendigkeit, Kopien aufzubewahren, die zu Sicherungs- oder Beweiszwecken erstellt wurden. 5.Vorbehaltlich der Informationen Dritter über die Nutzung des Dienstes ist der Nutzer ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Refurbed nicht berechtigt, den Namen Refurbed sowie andere Namen und Zeichen zu verwenden, die den Dienstanbieter individualisieren. 6.Der Dienstanbieter kann die vom Nutzer veröffentlichten Inhalte vorübergehend sperren oder löschen, sofern diese gegen die Gesetze, Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder das Wohl Dritter, einschließlich anderer Nutzer, verstoßen. 7.Sie müssen sicherstellen, dass die Materialien und alle anderen Inhalte oder Materialien, die Sie über die Geräte senden, keine Malware enthalten, die Die Geräte des Dienstanbieters oder die Nutzung der Dienste durch andere Nutzer beeinträchtigen.

Nr. 8. Die Gültigkeit der Vereinbarung. 1.Refurbed kann den Vertrag für den Nutzer mit einer Frist von 30 Tagen kündigen, es sei denn, der Nutzer ist Verbraucher. 2.Sie können den Vertrag mit sofortiger Wirkung infolge der Löschung des Nutzerkontos kündigen, der Kaufvertrag, der zwischen den Nutzern vor Beendigung des Sanierungsvertrags geschlossen wurde, wird vollständig umgesetzt. 3.Das Recht, den Vertrag durch den in Absatz 1 genannten Dienstleister zu kündigen, hat Anspruch auf den Vertrag. 1 ist in Bezug auf den Verbraucher auf das Eintreten eines stichhaltigen Kündigungsgrundes beschränkt, wobei das Vorliegen einer der folgenden Kündigungsbedingungen zu verstehen ist: a.Der Nutzer hat nicht in Übereinstimmung mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Dienstes bezahlt, trotz der vorherigen Aufforderung des Dienstanbieters, die Gebühr innerhalb einer bestimmten Frist zu zahlen, b.die Erbringung des Verbraucherdienstes aus objektiven Gründen unmöglich geworden ist, insbesondere wegen der ganz oder teilweise für die Durchführung des Vertrags erforderlichen wirtschaftlichen Tätigkeit; c.an Konkursantrag gegen den Dienstleister gestellt oder im Sinne des Gesetzes in Liquidation gebracht worden ist. 4.Vorbehaltlich der Absätze 1 und 2 wird das Mitglied der Mitgliedstaatenverordnung nach dem Im Falle eines wesentlichen Verstoßes einer Vertragspartei gegen die Bedingungen oder die Vereinbarung sollte die andere Vertragspartei sie auffordern, Verstöße innerhalb der vorgeschriebenen Frist, mindestens 7 Tage, zu unterlassen, und im Falle eines unwirksamen Ablaufs dieser Frist kann der Vertrag den Vertrag mit dem unmittelbare Wirkung, ohne Anspruch auf Erstattung der erbrachten Leistungen. 5.Ungeachtet des Vorstehenden der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Dienstanbieter berechtigt, den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen, nachdem Sie zuvor unterschlagene Verstöße in folgenden Fällen gefordert haben: a.Ihre Daten während der Registrierung wurden unter Verstoß gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gemeldet, insbesondere nach Abschluss der Vereinbarung als unrichtig, b.Die von Ihnen bestellte Dienstleistung wird unter Verletzung des beabsichtigten Zwecks oder zu rechtswidrigen Zwecken oder zur Verletzung der Rechte und Interessen Dritter oder des Dienstanbieters genutzt. 6.Der Vertrag erlischt aufgrund seiner Kündigung und als Folge von: a.der Tod des Nutzers oder der Verlust der rechtlichen Existenz des Gewerbetreibenden; b.das Ablaufen der Frist, für die sie geschlossen wurde, sofern die Frist begrenzt war. 7.Sie können Ihre Nutzung der Online-Plattform jederzeit beenden und Ihr individuelles Benutzerkonto kostenlos löschen. Während der Ausführung des Kaufvertrages zwischen Benutzern ist es möglich, das Benutzerkonto nach vollständiger Erfüllung dieses Kaufvertrages zu löschen. 8.In Falle einer wesentlichen Verletzung der Bedingungen oder der Vereinbarung durch den Nutzer behält sich der Dienstanbieter das Recht vor, die Funktionalität Ihres Kontos bis zu den Verstößen, die der Grund für die Sperrung Ihres Kontos. Sie werden über die Sperrung Ihres Benutzerkontos per E-Mail an die während der Registrierung angegebene Adresse und das Datum, innerhalb dem Sie verpflichtet sind, Verstöße gegen die Bedingungen oder die Vereinbarung zu entfernen oder einzustellen, informiert. 9.In, dass Sie mehr als ein Benutzerkonto haben, behält sich Refurbed das Recht vor, dieselben Sanktionen und Einschränkungen anzuwenden, die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Geschäftsbedingungen für alle oder bestimmte Konten festgelegt sind. Benutzer.

Nr. 9. Rücktritt des Vertrages durch den Verbraucher 1.Der Verbraucher kann spätestens 30 Tage nach Abschluss des Kaufvertrages vom Kaufvertrag des Nutzers zurücktreten, der die Waren auf der Internetplattform verkauft. 2. Zur Ausübung des in Absatz 1 genannten Widerrufsrechts sollte derVerbraucher folgende Anschrift anfolgende Adresse senden: isolutions@refurbed.de oder Postanschrift: iSolutions Sp. z o. o. Sp. k., ul. General W.Adyslaw Sikorski 16, 66-400 Gorzéw Wielkopolski, Polen, gab eine klare Rücktrittserklärung ab. Der Verbraucher kann das mitgelieferte Widerrufsformularmodell verwenden, das nicht erforderlich ist. 3. iSolutions Sp. z o. Sp. k. leitet den Verbraucher, der auf den Kaufvertrag verzichtet hat, alle vom Verbraucher gezahlten Beträge weiter, mit Ausnahme der beträge, die für die Lieferung mit Ausnahme des auf der Internetplattform verwendeten Standards gezahlt werden. Die Übertragung der im vorstehenden Satz genannten Beträge erfolgt nach denselben Zahlungsmethoden, die der Verbraucher zur Zahlung des Preises für die Waren verwendet hat, es sei denn, die Vertragsparteien bestimmen eine andere Art der Rücksendung dieser Beträge. 4.Der Dienstleister kann die Rückzahlung verweigern, bis die Rücksendung der Ware vom Verbraucher oder bis zur Rückgabe eines Nachweises der Ware erbracht wird, je nachdem, was früher eintritt. 5.Die Ware ist vom Verbraucher unverzüglich zurückzusenden, in jedem Fall spätestens dreißig Tage ab dem Tag, an dem der Verbraucher den Widerruf des Kaufvertrages der Ware mitteilt. 6.Der Verbraucher ist verpflichtet, den Wert des Verlustes der Ware, der auf den Verschulden oder Unterlassen des Verbrauchers, ungerechtfertigte Verwendung der Ware zurückzuführen ist, zu erstatten.

Nr. 10. Beschwerdeverfahren 1.In Zusammenhang mit der Nichterfüllung oder unsachgemäßen Erbringung des Dienstes kann jeder Nutzer eine schriftliche Beschwerde einreichen, die vom Postbetreiber an die Adresse des Dienstanbieters oder per E-Mail zugestellt werden sollte. Kontaktadresse angegeben. 2.Die in Absatz 1 genannte Beschwerde wird dem 1 oben sollte die unten angegebenen Anforderungen erfüllen, andernfalls wird der Benutzer aufgefordert, die Beschwerde abzuschließen. Jede Beschwerde sollte Folgendes umfassen: a.Ihre Daten, die es Ihnen ermöglichen, sie zu identifizieren, b.Angabe des betreffenden Dienstes, c.Die Vorwürfe des beanstandeten Nutzers, d.die Umstände, die die geltend gemachten Klagegründe rechtfertigen, e.Ihre Anfragen im Zusammenhang mit der Situation, die Sie einreichen, f.Dokument zur Bestätigung der Ermächtigung, wenn die Beschwerde von der bevollmächtigten Person eingereicht wird. 3.Der Dienstleister prüft die eingereichte Beschwerde gemäß den in Absatz 2 genannten Anforderungen innerhalb von 14 Tagen nach seiner Zustellung schriftlich. Der Dienstanbieter unterrichtet den Nutzer oder die von ihm bevollmächtigte Person über seine Entscheidung, die seine Position per E-Mail an die bei der Registrierung angegebene Adresse begründet. Der Zeitraum, in dem der Dienstanbieter nach dem Aufruf des Nutzers die Beschwerde abschließt, zählt erst zum Zeitpunkt seiner Prüfung.

Nr. 11. Technische Unterbrechungen 1.Der Dienstanbieter verpflichtet sich, sich um das ordnungsgemäße und ununterbrochene Funktionieren der Internetplattform und des Dienstes zu bemühen. Aufgrund der Komplexität und Komplexität des Dienstes sowie aufgrund externer Faktoren außerhalb der Kontrolle des Dienstanbieters ist es jedoch möglich, Fehler und technische Ausfälle zu machen, die in irgendeiner Weise verhindern oder einschränken. Betrieb der Plattform oder des Dienstes. In einem solchen Fall trifft der Dienstleister alle erdenklichen und angemessenen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die negativen Auswirkungen solcher Ereignisse so weit wie möglich reduziert werden. 2.In zusätzlich zu Unterbrechungen, die durch technische Fehler und Ausfälle verursacht werden, können auch andere technische Unterbrechungen auftreten, in denen der Dienstanbieter Maßnahmen ergreift, um die Dienste zu entwickeln und sie vor Fehlern und technischen Ausfällen zu schützen. 3.Der Diensteanbieter plant technische Unterbrechungen so, dass sie für die Empfänger so aufwendig wie möglichsind, insbesondere, dass sie für Nachtstunden und nur für die Dauer geplant sind, die für die Durchführung der erforderlichen Maßnahmen durch den Diensteanbieter erforderlich ist. Technische Pausen finden in der Regel sonntags zwischen 04:00 und 06:00 Uhr statt. 4.Der Dienstanbieter haftet Ihnen gegenüber nicht für Schäden und Ausfälle aufgrund von technischen Fehlern und Ausfällen sowie technischen Unterbrechungen, auf die in diesem Abschnitt der Allgemeinen Geschäftsbedingungen Verwiesen wird.

Nr. 12. Datenschutz und Schutz personenbezogener Daten 1.Refurbed ist der verantwortliche Fürst Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der Datenschutzgesetze. Refurbed unabhängig oder durch autorisierte Stellen verarbeitet die personenbezogenen Daten der Benutzer im Zusammenhang mit dem bereitgestellten Dienst. Diese Daten werden zum Zwecke des Abschlusses des Abkommens, zum Zwecke der Erbringung des Dienstes oder zur Sicherung der Erfüllung des Abkommens, einschließlich des Rechtsschutzes gemäß der Vereinbarung, verarbeitet. Soweit gesetzlich festgelegt, können personenbezogene Daten übertragen und autorisierten Personen, Einrichtungen oder Gerichten zur Verfügung gestellt werden. 2.Detaillierte Datenschutzbestimmungen enthalten ein Datenschutzdokument, das auf der Website http://refurbed.pl

Nr. 13. Sonstige Bestimmungen. 1.Refurbed behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern oder in folgenden Fällen neue Geschäftsbedingungen herzustellen: a.Änderung des Gesetzes, einschließlich der Verbraucherschutzvorschriften, b.Änderung der technischen Bedingungen des Dienstes, c.Änderung der Bedingungen und Preise der Dienstleistungen, die von Dritten an den Dienstanbieter erbracht werden, die für die Erbringung des Dienstes erforderlich sind, d.Änderung des Angebots für den Dienst, e.organisatorische Änderungen oder rechtliche Umwandlungen des Dienstleisters, einschließlich eines Eigentümerwechsels gegenüber dem Dienstanbieter. 2.In Falle einer Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Dienstanbieter verpflichtet, den Nutzer über die Änderungen zu informieren, die mindestens vierzehn Tage vor dem Datum seines Inkrafttretens vorgenommen wurden, per E-Mail an die während der Registrierung. Die Bestimmungen der neuen Geschäftsbedingungen verpflichten die andere Partei, wenn sie nicht im Voraus ein Angebot zur Kündigung des Vertrags unterbreitet. Der Verbrauchernutzer hat das Recht, innerhalb von 14 Tagen nach der Benachrichtigung des Dienstanbieters über Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ein Angebot zur Kündigung des Vertrags im Voraus abzugeben. Dieser Zeitraum für einen Nicht-Verbraucher-Benutzer beträgt 7 Tage. Das Angebot sollte schriftlich abgefasst werden, dies gilt nicht für Verbraucher. Im Falle einer effektiven Abgabe eines Angebots hat der Dienstleister das Recht, ein solches Angebot anzunehmen. Der Dienstanbieter wird Ihnen schriftliche Informationen an die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse übermitteln. 3.Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die zur Beendigung des Dienstes führen, sind erst am Ende der Abrechnungsfristen wirksam. 4.Die Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten unter Berücksichtigung der Standards für die Rechtsbeziehungen zu Verbrauchern. 5.In Angelegenheiten, die nicht durch die Regeln oder das Abkommen geregelt sind, gilt polnisches Recht. 6.Die Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über internationale Kaufverträge gelten nicht für einen Kaufvertrag zwischen den Vertragsparteien. 7.Der Verbraucher kann eine Beilegung der Streitigkeit mit dem Dienstleister im Schiedsverfahren zur Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten auf der Plattform auf den Websites der Europäischen Kommission unter: https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home.show&lng=PL. 8.Die Kontaktdaten des Dienstanbieters finden Sie auf der Registerkarte Kontakt unter: http://refurbed.pl. 9.Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten am 1.1.2018 in Kraft.